Credits

Regie: Uli Jäckle, Florian Brandhorst | Musik: Ingo Günther, Malte Preuß
mit Viola Hasselberg, Susan Keiper, Julia Lochte, Matthias Günther, Klaus Schumacher, Martin Thamm

Termine

  • Jun. 1994 | Festival Unidram, Potsdam
  • Nov. 1993 | 3. Biennale internationale Art de Groupe, Marseille
  • Okt. 1993 | Theaterfestival Herne
  • Jul. 1992 | Dom Kulturi, Danzig
  • Jul. 1992 | Kulturetage Oldenburg
  • Mai 1992 | Werkstatt Freier Theater in Niedersachsen, Nienburg
  • 10. Apr. 1992 | ehemalige Papierfabrik Löseke, Hildesheim | Premiere

Pressestimmen

„Über die Zuschauer ergoss sich knapp zwei Stunden eine Flut von prallen, barocken Bildern. Es wurde getanzt, gesungen, gesoffen, gespuckt, geflennt – unterm Strich ein grenzenloses Vergnügen, das mit vielen gewohnten Konventionen brach.“
Hannoversche Allgemeine Zeitung, 21.05.1992

„… ein die Möglichkeiten des Experimentellen ausschöpfendes Feuerwerk professioneller Kunst.“
Helga Schuchardt, Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur