Credits

Regie: Uli Jäckle
mit Gerda Eickmann, Viola Hasselberg, Carolin Hochleichter, Anja Schweizer, Florian Brandhorst, Ingo Günther, Olaf Kröck, Karl Miller, Malte Preuß

Termine

  • 1999 | Ruhrfestspiele Recklinghausen
  • 8. Nov. 1998 | SPAR-Markt Krone, Hildesheim | Premiere

Pressestimmen

„Von den mit der scheinbaren und fragwürdigen Echtheit ihrer eigenen Geschichte(n) spielenden Protagonisten wird dem Besucher das Intime fast penetrant egozentrisch auf dem Supermarkt-Tablett serviert. Das Angebot selbst ist die Botschaft, und Persönlichstes ringt hier synchron mit Fertiggerichten nach Aufmerksamkeit. Alles ist Installation.“
Hildesheimer Allgemeine Zeitung, 10.11.1998


„ Ein surrealer Supermarkt, in dem Privatem Regalplatz eingeräumt wurde, die Menschen aus ihren Rollen fallen und man langsam Augen und Ohren nicht mehr traut, immer wieder das Gefühl dafür verliert, wer Zuschauer, wer Schauspieler ist“
Weser Kurier, 9.05.2000